Biblio­theken

Am Thomaeum gibt es zwei Bibliotheken für SchülerInnen, die beide in Raum A-301 untergebracht sind: Die Mediothek und die Kinder- und Jugendbücherei. Die Bestände sind vollständig in unserem Online-Katalog erfasst und können dort recherchiert werden. Ein Großteil der Bücher kann entliehen werden.

Die Mediothek sammelt vor allem Nachschlagewerke, wissenschaftliche Literatur und Übungsmaterialien zu allen Fächern.

In der Kinder- und Jugendbibliothek finden sich klassische Jugendbücher und aktuelle Jugendliteratur (nach Jahrgangsstufen gekennzeichnet). Zu zahlreichen Büchern gibt es Quizfragen im Internet bei www.antolin.de.

Die Mediothek ist täglich von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Wir suchen immer Freiwillige für die Aufsicht. Wenn Sie Lust und Zeit hätten, bei uns mitzuarbeiten, bitten wir um eine unverbindliche Nachricht an mediothek@thomaeum.de.

Mensa

 

Das Mittagsangebot in der Mensa richtet sich grundsätzlich an alle Schülerinnen und Schüler des Thomaeum. Für die Mensaversorgung sorgt die Firma Keppner aus Tönisvorst, die eine gesunde und abwechslungsreiche Kost für Ihre Kinder anbietet. Bei der Zusammenstellung der Mahlzeiten kann man immer aus den fünf Stationen Salat, Wok, Classic, Motto und Dessert wählen. Natürlich gibt es auch vegetarisches Essen. Sie bestellen eine Mahlzeit, erst vor Ort entscheidet sich Ihr Kind dann für eins der Gerichte. Der Preis für eine Mahlzeit inklusive Mineralwasser beträgt zur Zeit 3,45€. Ihr Kind kann sowohl an einzelnen Terminen als auch an regelmäßig wiederkehrenden Wochentagen in der Mensa essen, sofern Sie das Essen vorab bestellt haben.

 

Weiterlesen…

Die Bestellung und Essensausgabe erfolgt über eine Kontokarte mit Geldkartenchip, für das Ihr Kind sein eigenes Girokonto bei der Sparkasse Krefeld oder einem anderen Institut benötigt. Bevor diese Karte für die Mensa genutzt werden kann, muss sie im Sekretariat registriert werden. Nähere Informationen dazu bekommen Sie hier:

(jetzt müsstest Du an dieser Stelle einen Link auf eine neue Seite erstellen mit den 2 Kurzleitfäden sowie diesen zwei Absätzen mit den beiden weiteren Links):

 

Die Bestellung und Abrechnung des Essens erfolgt unmittelbar zwischen den Eltern und dem Caterer, der Firma Keppner. Dazu wird der Caterer im Rahmen eines wöchentlichen Lastschriftverfahrens die bestellten und verzehrten Essen abrechnen und den dafür fälligen Betrag von einem von den Eltern benannten Konto per Lastschrift einziehen. Hierzu muss der Firma Keppner einmalig ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt werden. Zudem muss ebenfalls einmalig die Kenntnisnahme der allgemeine Informationen zur Nutzung der Mensa schriftlich bestätigt werden.

Das Essen kann danach bequem von zuhause aus online gebucht werden und wird dann mit der Identifizierung über die Kontokarte (nicht über den Schülerausweis!) in der Mensa ausgegeben. Für einkommensschwächere Familien ist es gemäß des neuen Bildungs- und Teilhabepakets möglich, einen Zuschuss für das Mensaessen zu erhalten.

 

Haus­aufgaben­betreuung

Mittagstisch 13 plus

Das Programm Mittagstisch 13 plus wurde ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schüler des Thomaeum über den normalen Schulunterricht hinaus beim Mittagessen, sowie der sich daran anschließenden Hausaufgabenphase zu betreuen. Es richtet sich besonders an berufstätige Eltern, die ihre Kinder zur Mittagszeit in einer gepflegten und lernfreundlichen Atmosphäre wissen möchten.

Nach Schulschluss gegen 13:20 Uhr nehmen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den betreuenden Eltern ein reichhaltiges (wahlweise vegetarisches) Mittagessen in der Mensa ein.

Weiterlesen…

Nach dem Essen geht jeder Schüler zu seinem festen Arbeitsplatz und bereitet ihn soweit für das Silentium vor. Arbeitsunterlagen und Schreibutensilien, sowie Hausaufgabenhefte werden bereit gelegt, sodass jeder nach einer 20-minütigen Pause sofort mit seinen Aufgaben beginnen kann.

Gegen 14:15 Uhr bekommen wir Unterstützung von einem Oberstufenschüler/-in.

Er/Sie unterstützt das Betreuungsteam z.B. bei der Betreuung der Kinder in der Pause draußen sowie bei der Hausaufgabenbetreuung, damit unabhängig von der Gruppenstärke individuell auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingegangen werden kann.

Ein besonderes Augenmerk legen wir darauf, den Kindern der Erprobungsstufe schon früh vorausschauende und zielorientierte Arbeitsstrategien beizubringen und diese konsequent anzuwenden.

Die Hausaufgabenzeit umfasst den Zeitraum von 14:25 Uhr bis 15:45 Uhr. Aufgaben, die nach dieser Zeit noch nicht erledigt sind, bleiben dem Schüler für Zuhause. Ist ein Schüler schon vorzeitig mit seinen Hausaufgaben fertig, so wird er angehalten, beispielsweise Vokabeln zu wiederholen oder sich auf die nächste Klassenarbeit vorzubereiten.

Jeder Schüler hat ein kleines 1×1 Heft angelegt, mit dem er/sie das 1×1 wiederholt, sofern es die Zeit zulässt. Die Schüler haben außerdem die Möglichkeit zu lesen, wenn sie ihre Aufgaben vollständig erledigt haben. Seit einiger Zeit können sie auch mit Hilfe von Laptops ihren individuellen Leistungsstand verbessern, z.B. mit Phase 6 (Vokabellernprogramm) oder der Anton-App (allgemeine Lern-App).

Somit vergeht die Arbeitszeit meist sehr schnell, und wir haben immer eine gut ausgefüllte Mittagszeit, die um 15:45 Uhr endet.

… übrigens … Besucher sind bei uns immer willkommen! Schauen Sie doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bei Fragen zum Angebot oder zur Anmeldung melden Sie sich gerne: betreuung@thomaeum.de

Die Anmeldung zur Übermittagsbetreuung finden Sie hier.

 

Schließ­fächer

Da nicht immer alle Bücher oder Materialien von der Schule wieder mit nach Hause genommen werden müssen und für alle Dinge, die man nur in der Schule braucht, hat das Thomaeum an verschiedenen Standorten in der Schule (Oberstufentrakt, Erweiterungsbau, PZ) Schließfächer aufstellen lassen, die bei der Firma AstraDirect angemietet werden können.

Die Fächer sind mit Zahlencodes gesichert und können (sofern noch verfügbar) nach Standort ausgewählt werden.

Schließfach mieten

Das CaTho

Das Café im Thomaeum

Das CaTho wurde in kurzer Zeit zum beliebten Treffpunkt für SchülerInnen und LehrerInnen. Hier gibt es gesunde Snacks und Getränke zu unschlagbaren Preisen.

 

Weiterlesen

Angebot

Wir werden von der ortsansässigen Bäckerei Weidenfeld, der Metzgerei Gerlach und dem Getränkelieferanten Goertsches beliefert. Über Campina bezieht das CaTho verschiedene Schulmilchprodukte.

Ihr Engagement

Unser Schülercafé CaTho ist ein zusätzliches Angebot für unsere Schulgemeinschaft. Das Schülercafé ist eine eigenständige Einrichtung und muss sich vollkommen selbständig finanzieren. D.h. neue Anschaffungen und Reparaturen von Küchengeräten sowie das Verbrauchsmaterial muss vom CaTho selbst finanziert werden. Um hohe Qualität bei moderaten Preisen garantieren zu können, sind wir auf freiwillige Helfer/-innen angewiesen.

Sie nehmen jeden Morgen die Lieferung des Bäckers entgegen, bereiten gesunde Brötchen und andere Snacks zu und sind für den Verkauf der Produkte zuständig. In der Regel kommen die Helferinnen und Helfer alle 14 Tage für circa zweieinhalb Stunden ins CaTho. Wer sich nicht auf eine Schicht festlegen möchte, ist als Springer gerne gesehen. Springer werden bei Bedarf kontaktiert, um z.B. krankheitsbedingte Ausfälle zu ersetzen. Sollten sie dann nicht können, ist das selbstverständlich kein Problem.

Einmal im Jahr treffen sich die rund fünfzig Mitarbeiterinnen zu einem geselligen Abend im Schülercafé. Neben dem Erfahrungsaustausch findet darüber hinaus die jährliche Auffrischung der Hygienebelehrung statt.

Die Mitarbeit in unserem Schülercafé hat nicht nur viele Freundschaften zwischen den CaTho-Müttern geschaffen, sie ermöglicht auch einen ganz besonderen Einblick in unsere Schulgemeinschaft und das Schulleben Ihrer Kinder.

 

Wenn Sie interessiert sind, uns ehrenamtlich zu unterstützen, melden Sie sich bitte bei:
Claudia Beyer
Tel.:0171/4108493
Email: claudia.beyer@me.com

Stunden­raster

Das Stundenraster am Thomaeum

Die Sekundarstufe I und die Sekundarstufe II haben vormittags (bis zur 6. Stunde) das gleiche Zeitraster.

Nachmittags gibt es eine Unterscheidung:

  • Für die Sekundarstufe I schließt sich an die sechs Vormittagsstunden die 55-minütige Mittagspause an, die im Stundenplan als 7. Stunde ausgewiesen wird.
  • Für die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe geht der Unterricht nach einer 10-Minuten-Pause um 13.30 Uhr mit der 7. Unterrichtsstunde weiter.

Falls für einen Schultag Kurzstunden angekündigt sind, gilt ein anderes Stundenraster, das Sie hier einsehen können.

 

Stunden Zeit Sekundarstufe I (5-9) Sekundarstufe II
(EF, Q1+2)
1./2. 08.00 – 09.35 1. Doppelstunde 1. Doppelstunde
09.35 – 09.55 1. große Pause (20 Minuten)
3./4. 09.55 – 11.25 2. Doppelstunde 2. Doppelstunde
11.25 – 11.45 2. große Pause (20 Minuten)
5./6. 11.45 – 13.20 3. Doppelstunde 3. Doppelstunde
13.20 – 13.30 Mittagspause kurze Pause
7. 13.30 – 14.15 7. Unterrichtsstunde
8./9. 14.15 – 15.00 4. Doppelstunde 7. Unterrichtsstunde 8. Unterrichtsstunde
15.00 – 15.45

Der Klausurplan des neuen Halbjahres ist nun verfügbar. (Stand: 26.09.2020)

Achtung: Wir sind bemüht, aktuell notwendige Änderungen zeitnah in den hier veröffentlichten Plan zu übernehmen. Dennoch können wir keine Gewähr für die Aktualität übernehmen. Entscheidend sind immer die Pläne am Schwarzen Brett.

EF 1. Halbjahr 2. Halbjahr
Q1 1. Halbjahr 2. Halbjahr
Q2 1. Halbjahr 2. Halbjahr